Ostern am Haunsberg

Resy Strasser vom Korndoblerhof hat uns allerlei Wissenswertes rund um Ostern zusammengefasst. Von der Bedeutung der Karwoche über den Palmbuschen bis zum natürlichen Ostereierfärben ist viels dabei. Gute Unterhaltung und gutes Gelingen!

» Weiterlesen

Das Aukreuz

 

Folgt man der Haunsberg Landesstraße von Obertrum nach Nußdorf, dann erreicht man bald auf der linken Seite das Aukreuz. Hier ist ein wunderbarer Aussichtspunkt, der ein gewaltiges Bergpanorama bietet. Hier saß schon Herbert von Karajan und blickte „von Traunstein zu Traunstein“…

Ein Lehrer ohne Schule: Unterricht aus der Ferne, Demut und tolle Schüler

Wenn er die Klassentüre öffnet und von leuchtenden Kinderaugen empfangen wird, dann beginnt für Bernhard-Huber Rieder der Arbeitsalltag. Normalerweise. Aktuell muss der Volksschullehrer aus Berndorf auf „seine“ Kinder verzichten, er vermisst sie. Bernhard erzählt uns vom Unterricht aus der Ferne, von der Begeisterungsfähigkeit seiner Schüler und auch von seinen Gedanken in dieser schwierigen Zeit.

» Weiterlesen

Lebensmittel vom Haunsberg – von Angebot, Lieferung und Selbstabholung

Die Lebensmittel der Produzenten am Haunsberg sind auch in Krisenzeiten verfügbar, die Versorung ist natürlich gesichert. Gerade jetzt ist es wichtig, Zugriff zu hochwertigen Lebensmitteln zu haben, um gesund zu bleiben!
Hier findet Ihr die Produzenten und Kontaktdaten. Neu ist der Hofladen von Eva Ametsreiter in Nußdorf, der steht noch nicht im Katalog, ihr Kontakt schon. Der Hofladen hat akutell nicht geöffnet, aber am 10. und 11. April hat sie Bio-Jungrind, bitte vorbestellen!

Der Bioladen Seeham liefert jetzt seine Produkte täglich in der Region an die Haustür! Einfach eine Mail schreiben an Bioladen-seeham@sbg.at.

Ganz neu im Angebot und aktuell sicher sehr passend ist Karin Hasenöhrl (Hiebl Hirschenbauer) aus Nußdorf. „Ich habe bereits schon viele Nußdorfer mit meinen 10-Euro-Kisterln versorgt. Ich möchte aber nun gerne mehr liefern, da ja sowieso mit frischen Gemüse momentan ein Engpass herrscht. Ich würde am Montagabend und Donnerstagabend den Stall bei meinen Eltern Johann und Erika Hiebl Kirchenstraße 10 5151 Nussdorf mit frischen Gemüsekisten und Obstkisten jeweils um 10 Euro auffüllen. Eine Kasse aufstellen wo sich dann alle Kisten nehmen dürfen und das Geld bitte einfach in die Kassa werfen. Das Gemüse wäre dann jeden Dienstag von 8.00 bis 16.00 Uhr und jeden Freitag von 8.00 bis 16.00 Uhr zum Holen“, sagt Karin!

Und hier ist Unser Katalog: https://issuu.com/silviafriedl/docs/unser_haunsberg

1 2 3